FAMILIENGESCHICHTEN

FAQ

Was ist eine Familienreportage?

Bei der Familienreportage dokumentiere ich mit und für Euch Euer Familienleben. Egal ob beim Spaziergang, beim gemeinsamen Backen oder Kochen, beim Toben im Garten oder auf dem Spielplatz, ich fotografiere Eure Momente und schaffe Euch und Euren Kindern bleibende Erinnerungen.

Wie lange dauert so eine Familienreportage?

Letztendlich bestimmt Ihr das. Allerdings sollten ca. 2,5 Stunden als Minimum eingeplant werden, damit der Alltag im Fluss kommt.

Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Ihr wollt eine "Einen Tag in unserem Leben" Reportage? Kein Problem, dann begleite ich Euch vom Aufstehen der Kinder bis zur Gute Nacht Geschichte. 

GEht das auch während der Corona ZEit?

Wenn es die gesetzliche Lage hergibt, komme ich natürlich frisch getestet und mit einer FFP2-Maske zu Euch. Da sich die Situation ja immer wieder dynamisch ändert, meldet Euch bei Interesse, dann kann ich Euch zur aktuellen Situation Auskunft geben. 

Warum zeigst du keine kompletten Strecken?

Die meisten Eltern wollen keine Familienbilder Online. Das respektiere ich natürlich und freue mich wenn ich einzelne Bilder hier auf meiner Seite zeigen darf.

Wie läuft das Ganze ab?

Wir treffen uns zu einem Vorgespräch, damit wir uns alle kennen lernen können, schließlich verbringen wir nicht nur Zeit miteinander, sondern Ihr lasst mich in Eure Familie, da muss die Chemie stimmen und die Kinder sollten mich auch schon mal kennen. Am Tag der Reportage bin ich natürlich eher da, damit wir alle warm miteinander werden.

Was kostet das?

Eine kleine Familienreportage fängt bei 275 Euro an inklusive Rabatt, wenn ich einige Bilder nach Absprache zeigen darf.

Was bekommen wir dafür?

Ihr bekommt grundbearbeitete Bilder in Form einer Online-Galerie und auf einem USB-Stick. Eine bestimmte Anzahl an Bildern gibt es bei mir nicht. Ihr bekommt einfach alle guten Bilder, ausgesuchte Bilder auch in Schwarzweiß.

Zeigst Du uns im Netz?

Davon lebe ich, denn das für mich die beste Werbung. Allerdings, kann ich verstehen, das besonders bei Bildern aus dem Familienleben viele damit schwer tun. Deshalb zeige ich Familienfotos ohne Zusammenhang, örtlichen Angaben und ohne Namen. Manche Bilder zeige ich auf Wunsch nur im Vorgespräch auf Papier oder in einer gesicherten Galerie, sodass Eure Privatsphäre gesichert ist.